Wie können Sie den Erfolg Ihrer Kleinanzeigen steigern?

Sie haben auf AdBuzzr Ihre Kleinanzeige veröffentlicht, nun möchten Sie natürlich, dass diese auch die entsprechende Aufmerksamkeit potentieller Interessenten erhält. In diesem Beitrag erhalten Sie einige nützliche Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Anzeige selbst bewerben können.

Richtige Kategorie für Kleinanzeigen

Ein erster Schritt ist es, die Kleinanzeige der richtigen Kategorie zuordnen. Aktuell ist es so, dass eine Kleinanzeige genau einer Kategorie zugeordnet werden kann, so dass Sie beim Anlegen eines Inserats über das entsprechende Auswahlfeld die für Ihre Anzeige am besten passende Kategorie auswählen sollten.

Relevante Schlagworte

Verwenden Sie im Titel und in Ihrem Anzeigentext möglichst viele, beschreibende Schlagworte bzw. Schlüsselwörter. Je besser und ausführlicher Sie einen Gegenstand beschreiben, den Sie verkaufen wollen oder suchen, umso besser wird dieser im Internet gefunden. Diese Schlagworte werden nicht nur in der AdBuzzr eigenen Suche verwendet, sondern sie helfen auch dabei, dass Ihre Kleinanzeige über externe Suchmaschinen wie Google oder Bing möglichst gut gefunden wird. Hilfreich ist es dabei, wenn Sie auf korrekte Rechtschreibung achten.

Soziale Medien

Heutzutage hat fast jeder von uns ein Profil bei Facebook, Google+, Xing, Twitter, Pinterest oder ähnlichen Portalen. Nutzen Sie Ihr Profil bzw. Ihre Kontakte in diesen Medien, um darüber auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen. Posten Sie den Link zu Ihrer Kleinanzeige in einem oder gleich mehreren dieser Sozialen Netzwerke. Auch wenn in Ihrem Bekanntenkreis vielleicht niemand nach dem von Ihnen angebotenen Artikel sucht, so besteht doch die Chance, das Jemand Jemanden kennt, der wieder Jemanden kennt, der genau einen solchen Gegenstand sucht, den Sie gerade verkaufen möchten (oder einen solchen Gegenstand anbietet, den Sie suchen).

Für das Teilen der Verweise auf Ihre Anzeige etwas zu vereinfachen, stehen Ihnen Buttons für Facebook, Twitter und Google+ zur Verfügung. Um den nötigen Datenschutz zu gewährleisten, sind diese Links via Shariff eingebunden. Siehe dazu den Beitrag der c’t vom heise Verlag: Datenschutz und Social Media: Der c’t Shariff ist im Einsatz.

Vielleicht haben Sie ja eine eigene Website oder einen Blog. Verlinken Sie auf das Kleinanzeigenportal AdBuzzr oder gleich direkt auf Ihre Anzeige, um diese zu bewerben. Vor allem wenn die Anzeige längere Zeit öffentlich bleiben soll (z.B. weil Sie eine Dienstleistung anbieten), lohnt es sich, auf diese permanent zu verlinken.

Sie können also einiges dafür tun, damit Ihre Kleinanzeige oder Ihr Inserat im Internet besser gefunden und gelesen wird. Mit diesen wenigen Regeln steigern Sie die Wahrscheinlichkeit deutlich, dass Ihr Angebot auf AdBuzzr von einem Interessenten auch entdeckt wird.